Bell Food Group:

Bell Food Group übernimmt Sandwichproduktion der ARYZTA Schweiz

08.04.2021
Online-News
  • News
Artikel teilen

Die zur Bell Food Group gehörende Hilcona übernimmt die Sandwichproduktion der ARYZTA Schweiz. Sämtliche Mitarbeitende sowie die Produktionslokalität werden übernommen. Damit baut Hilcona ihre Marktposition im wachsenden Bereich tagesfrischer Sandwiches weiter aus.

Mit der Übernahme der Sandwichproduktion von ARYZTA Schweiz in Schlieren erhält die zur Bell Food Group gehörende Hilcona AG ab dem 1. August 2021 weitere Produktionskapazitäten für ultrafrische Sandwiches. Gleichzeitig baut die Hilcona AG mit der neuen Frische-Manufaktur ihre Marktführerschaft in diesem wachsenden Segment aus. Hilcona übernimmt mit der Akquisition alle rund 25 Mitarbeitenden von ARYZTA Schweiz aus der Sandwichproduktion sowie die Produktionslokalität in Schlieren. Über sämtliche Vertragsdetails haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart.  Zusammen mit dem Hilcona-Produktionsstandort in Orbe (VD) mit rund 500 Mitarbeitenden kann die Hilcona AG auf die erhöhte Nachfrage nach tagesfrischen, handwerklich hergestellten Sandwichvariationen eingehen. «Frisch gebackenes Brot und beste Qualität der Rohstoffe bleiben die wichtigsten Erfolgszutaten», betont Lorenz Wyss, CEO der Bell Food Group. «Mit Kundennähe, Innovationen und traditioneller Manufakturqualität differenzieren wir uns im wachsenden Segment ultrafrischer Produkte.»

Anzeige