Boutique Hotel Matthiol (Zermatt) in neuem Glanz

23.02.2022
Gourmet 1/2/22
  • Openings
Artikel teilen

Das Boutique Hotel Matthiol in Zermatt erstrahlt seit Dezember  2021 nach umfangreichen Modernisierungsarbeiten sowie Vergrösserungen in neuem Glanz. Neben den komplett renovierten und modernisierten 31 Zimmern des Viersterne Superior Hotels, wurde der Eingangsbereich samt der Rezeption mit einer gemütlichen Bar angebaut. In einer zweiten Etappe liess CEO Sarah Schwarzenbach den Wellnessbereich komplett neu bauen.

Seit Mitte April 2021 wurden alle Zimmer des Boutique Hotel Matthiol renoviert und neu möbliert. Sarah Schwarzenbach setzte dabei auf natürliche Farben und hochwertige Materialien wie Altholz, welches für eine heimelige Atmosphäre sorgen soll. Zudem sind neu alle Zimmer mit einer Kaffeemaschine ausgestattet. In den Spa-Zimmern bieten die neu eingebauten Sitzecken Entspannung nach der Benützung der zimmereigenen Sauna und Erlebnisdusche.

Neben den Zimmern erhielt der Eingangsbereich inklusive Rezeption ein neues Aussehen. Hier werden die Gäste ab sofort in einer gemütlichen Lounge-Atmosphäre empfangen. Zum Highlight des Umbaus gehört der neue Anbau, in welchem die Bar ihren Platz findet. Ein grosszügiges Cheminée füllt den Raum aus und lädt die Gäste nach einem entspannten oder sportiven Tag zum Verweilen ein.

Neues Spa, wie kein anderes

In einer weiteren Etappe wurde der Wellnessbereich komplett neu gebuat und vergrössert. Im neuen Wellness-Labyrinth wird den Gästen ein einmaliges und privates Spa-Erlebnis geboten. Es wartet eine belebende und reinigende Reise, aus der die Paare erfrischt und verjüngt hervorgehen. Sarah Schwarzenbach ist, in Zusammenarbeit mit KLAFS, verantwortlich für das einzigartige Wellnesskonzept, das den Gästen absolute Ruhe und Erholung bieten soll. «Mir war wichtig, dass unsere Gäste ein einmaliges Wellnesserlebnis erfahren dürfen. Deshalb sind unsere Anwendungen immer nur paarweise möglich. Damit garantieren wir vollständiges zur Ruhe kommen, ohne von anderen gestört zu werden», erklärt Sarah Schwarzenbach das neue Konzept. Der komplette Bereich ist in dunklen Tönen gehalten, um auch die Augen zu entspannen. Begrünte Wände aus Moos bieten ein rundum natürliches Erlebnis.

Die Spa-Reise beginnt im Dampfbad mit gedimmtem Licht und aromatisiertem Dampf für eine reinigende Wirkung. Anschliessend geht die Reise in der alpinen Trockensauna weiter. Um erfrischt zu bleiben, bietet das Boutique Hotel Matthiol seinen Gästen eine Auswahl an biologischen, lokalen Sirupvarianten sowie eine hausgemachte Nuss- und Fruchtmischung. Für eine Stärkung des Immunsystems warten als nächste Station ein kaltes Fussbad. Unter der Regendusche können dank unterschiedlicher Wassertemperaturen alle Jahreszeiten erlebt werden. Nach diesem «Spaziergang» können die Gäste in den Infrarot-Stühlen ihre Muskeln entspannen. Anschliessend wartet das Rasul, der Schlamm Raum, auf die Reisenden. Diese tiefenreinigende Erfahrung kann zusätzlich gebucht werden. Im asiatisch inspirierten Ruheraum stehen Ruheliegen bereit, welche für eine gänzliche Entspannung sorgen. Beim Ausgang der «Spa-Höhle» befindet sich der Aussen-Whirlpool, welcher das perfekte Ende der Wellness-Reise bedeutet.

Anzeige