Das sind die Finalistinnen und Finalisten des Creative Tartelettes Contest 2021

03.10.2021
Gourmet 10/21
  • News
Artikel teilen

Nachdem letztes Jahr der Finalevent aufgrund der Pandemie-Vorschriften leider nicht über die Bühne gehen konnte, freuen sich die Organisatoren von HUG umso mehr, den Event dieses Jahr nachzuholen.

Die Finalisten wurden bereits auf Basis ihrer umfangreichen Rezept-Dossiers im Jahr 2020 von der Jury auserkoren und dürfen nun ihr Können endlich live unter Beweis stellen. Aus dem Kreis der Jury war bereits im Vorjahr zu vernehmen, dass es sich um einen sehr guten Jahrgang handelt – die eingereichten Rezepte der Finalistinnen und Finalisten sind auf aussergewöhnlich hohem Niveau.

Das sind die Finalistinnen und Finalisten 2021:

Lernende

  • Yann Aeberhard, Congress Hotel Seepark, Thun
  • Bilkisa Bersaeva, Luzerner Kantonsspital, Luzern
  • Janik Gurtner, Zurflühs Bahnhöfli, Steffisburg
  • Mario Siegrist, Restaurant Magdalena, Rickenbach
  • Elias Sigrist, Luzerner Kantonsspital, Luzern

Ausgebildete

  • Ali Benchekroun, Gasthof Hotel Aying, Aying 
  • Michael Bühler, SBB Restaurant, Ostermundigen
  • Laura Kopp, Kevin Kugel Chocolaterie, Nufringen
  • Katharina Metzger, Ruferheim, Nidau
  • Christina Willi, Luzerner Kantonsspital, Luzern

Das Finale findet am Donnerstag, 4. November 2021 in der Richemont Fachschule in Luzern statt.

HUG begleitet die Kommunikation rund um das Finale mit einem Wettbewerb «Win a Winner». Dabei können Interessierte einen Tartelettes-Workshop für sich und bis zu zehn Arbeitskollegen mit dem Gewinner des Creative Tartelettes Contest 2017, Martin Amstutz, gewinnen. Martin Amstutz wurde nach dem Sieg am Creative Tartelette Contest auch Sieger bei den Schweizer Berufsmeisterschaften SwissSkills 2018. Damit qualifizierte er sich für die WoldSkills 2019, wo er für die Schweiz die Medal of Excellence gewann. Beim Bocuse d’Or im Jahr 2019 erreichte er als Commis de Cuisine von Mario Garcia den 5. Rang.

Mehr unter: www.hug-familie.ch


Anzeige