Patrick Jäger, Direktor, Lisbeth Mathys, Eigentümerin, Jürgen Kögler, Verwaltungsrat.

Direktionswechsel im Hotel Eden Spiez!

13.11.2021
Gourmet 11/21
  • People
Artikel teilen

Patrick Jäger hat die Direktion im Eden Spiez übernommen. Der bisherige Direktor Jürgen Kögler wechselt in den Verwaltungsrat.

Jürgen Kögler übergibt die Direktion des Eden Spiez am Thunersee nach über 10 Jahren an den bisherigen Resident Manager Patrick Jäger. Der 31-jährige Patrick Jäger begann bereits im Jahr 2009 seine Laufbahn als Koch im Eden Spiez. Es folgte das Studium an der Hotelfachschule in Thun, welches er mit Auszeichnung absolvierte. Während dieser Zeit konnte er als Praktikant im Eden Spiez und Congress Hotel Seepark in Thun weitere wertvolle Erfahrungen sammeln. Im April 2015 übernahm er als F&B-Manager die Leitung des gastronomischen Bereichs im Eden Spiez. Seit 2020 ist er als Resident Manager für die operative Leitung des gesamten Hotels verantwortlich und konnte sich so optimal auf seine neuen Aufgaben als Direktor vorbereiten. Der in der Nähe von Stuttgart aufgewachsene Patrick Jäger ist verheiratet, Vater einer Tochter und lebt in Spiez.

In den letzten Jahren hat sich das Eden Spiez stetig weiterentwickelt. Die Ziele sind dabei unverändert geblieben: Qualität und Herzlichkeit werden von den Mitarbeitenden weiterhin täglich in allen Bereichen des Hotels spürbar gelebt. Der Gast steht für uns immer im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns, das möchte auch Patrick Jäger so weiterführen und an die erfolgreichen Zeiten anknüpfen. «Die persönliche und individuelle Betreuung unserer Gäste ist mir sehr wichtig. Ich möchten an diesen Werten festhalten und für unsere Gäste weiterhin im Eden Spiez einen Ort der Erholung und Entspannung im Zeichen von Wellness & Genuss bieten.»

«Ich bin sehr glücklich, dass wir mit Patrick Jäger einen Nachfolger fürs Eden Spiez gefunden haben, der sowohl das Haus wie auch unsere Gäste sehr gut kennt und das Haus so in die Zukunft führen wird», sagt Lisbeth Mathys, die Besitzerin des Eden Spiez. «Ich danke Jürgen Kögler dafür, dass er das Eden Spiez in den letzten 10 Jahren zum Blühen gebracht hat.»

Kurzportrait Hotel Eden Spiez

Das elegante 4-Sterne-Superior-Hotel ist in einer Parkanlage gelegen und bietet ein grandioses Panorama auf den Thunersee und die Berner Alpen. 

Es verfügt über 45 individuell eingerichtete Zimmer und Juniorsuiten – alle mit Echtholzparkett, WLAN, Klimaanlage und weiteren Annehmlichkeiten.

Im Eden Spa finden sich ein Soleaussenbad mit «Jungbrunnenwasser», ein Salz­raum, eine finnische Sauna sowie eine Biosauna, ein Dampfbad, Erlebnisduschen, eine Private Spa-Suite, das Panorama-Hallenbad, mehrere Ruhebereiche und Mas­sageräume. Tennisplatz, Tischtennis und Cardiogeräte stehen ebenfalls zur Verfü­gung.

Kulinarische Abwechslung ist im Restaurant Belle Epoque und in der Eden Bistro­Bar zu finden. Die Veranda, die Seeterrasse sowie die Smokers-Lounge runden das gastronomische Angebot ab.

Für Seminare und Bankette steht ein autonomes Tagungszentrum mit flexibel nutzbaren Räumen für 5 bis 100 Personen zur Verfügung. Ein eigener Eingangs­bereich mit direktem Zugang von der Parkgarage, die über 56 Stellplätze und 4 Ladestationen für Elektrofahrzeuge verfügt, ist vorhanden. Eine einmalige Sicht auf das Schloss Spiez, den Thunersee und die Berge bietet eine helle und inspirie­rende Atmosphäre.

Weitere Informationen unter www.eden-spiez.ch


Anzeige