Kempinski Palace Engelberg:

Eröffnung des Kempinski Palace Engelberg – mehr Attraktivität für die Destination Engelberg

08.08.2021
Gourmet 8/21
  • Openings
Artikel teilen

Endlich ist es soweit: Nach einer Bauzeit von rund fünf Jahren durchtrennte General Manager Andreas Magnus mit Kempinski-CEO ad interim Bernold Schröder, Lijun Yu, Managing Director Han’s Holding Group, und Thomas Dittrich, CEO Han’s Europe AG, der Bauherrin und Besitzerin des Hauses, Ende Juni 2021 das rote Band zur Eröffnung des neuen Kempinski Palace Engelberg. Gemeinsam wurden sogleich die ersten Gäste begrüsst. Auch Abt Christian Meyer vom Kloster Engelberg war an der offiziellen Eröffnungszeremonie anwesend und erteilte dem neuen Hotel seinen Segen. Eine grössere Feier mit der Öffentlichkeit ist gegen Ende des Jahres geplant. 

Der Eröffnungs-Event markiert einen neuen Meilenstein in der Geschichte der Kempinski-Gruppe. Mit dem Fünf-Sterne-Superior-Hotel «Kempinski Palace Engelberg – Titlis Swiss Alps» zählt nun ein weiteres luxuriöses  Haus zum über 120-jährigen Traditionsunternehmen. Insgesamt fünf Jahre haben die Bauarbeiten gedauert. Dabei wurde die historische Struktur des früheren Grandhotel Winterhaus erhalten und ein zusätzlicher, neuer Hotelflügel realisiert. Entstanden ist ein architektonisches Meisterwerk, das Tradition und Moderne gekonnt miteinander verbindet. 

Nach der Durchtrennung des Bandes konnten General Manager Andreas Magnus und sein Team bereits die ersten Gäste im neuen Kempinski Palace Engelberg willkommen heissen. Rund 130 Mitarbeitende werden künftig rund um die Uhr mit Passion und viel Liebe zum Detail für das Wohl der Gäste sorgen. 

Blick ins Signature-Restaurant «Cattani». Der Name erinnert an die Erbauer des denkmalgeschützten Gebäudes.

Das internationale Fünf-Sterne-Superior-Hotel umfasst 129 Zimmer und Suiten mit einer fantastischen Aussicht auf die atemberaubende Berglandschaft. Dabei verschmelzen der historische und moderne Teil des imposanten Baus zu einer harmonischen Einheit. Entspannen können sich die Gäste im Rooftop-Spa mit einzigartigem Infinity Pool und Panoramablick auf die Bergwelt. Für kulinarische Abwechslung sorgen das «Cattani Restaurant» mit regionalen und saisonalen Produkten, die «The Palace Bar» mit der Habanos Lounge und der «Wintergarden». Neun moderne Event- und Konferenzräume sowie der denkmalgeschützte Kursaal ergänzen das Angebot. Dazu warten das Kempinski Palace Engelberg und seine malerische Umgebung mit einer Vielzahl an Freizeitaktivitäten im Sommer und Winter auf. Von der Realisierung des Hotels profitiert nicht nur die Region Engelberg, sondern auch die gesamte Zentralschweiz. Im Rahmen des Hotelbetriebs entstanden rund 130 neue Arbeitsplätze sowie langfristige Beziehungen zu Bauunternehmen, zu Zulieferern sowie zum lokalen und regionalen Gewerbe. 

Das neue Kempinski Palace Engelberg verfügt über 129 grosszügige und top-modern ausgestattete Gästezimmer und -suiten.

Das neue Kempinski Palace Engelberg verfügt über 129 grosszügige und top-modern ausgestattete Gästezimmer und -suiten.

Entwerfen und realisieren liess der erfolgreiche Engelberger Hotelier Eduard Cattani (1841 – 1908) das damals weit über die Grenzen der Schweiz bekannte historische Gebäude von seinem Bruder, dem Architekten Arnold Cattani (1846 – 1921). Zusammen mit dem sechsgeschossigen Hotelneubau bildet das im Jahr 1904 als Grandhotel Winterhaus eröffnete, denkmalgeschützte Hotel nun eine vollendente architektonische Einheit. 

Impressionen vom «Rooftop-Spa«.


Anzeige