The Lab Hotel, Thun:

Ist das die Hotelzukunft?

25.03.2021
Gourmet 1/2/3/21
  • Openings
Artikel teilen

Anfangs März 2021 eröffnete das The Lab Hotel nach zweieinhalbjähriger Planungs- und Umbauphase in Thun.  The Lab Hotel ist Innovationsplattform und Lernort für die Studierenden und damit im gesamten D-A-CH-Raum einzigartig. Neben neuen Hotelzimmern, Serviced Apartments, Work Space oder der trendigen Bar bilden die sogenannten Lab Rooms das Herzstück vom The Lab Hotel und damit die Schnittstellen zwischen Hotellerie, Branche und Bildung.

The Lab Hotel – ein Novum bis über die Landesgrenzen hinaus

Im Jahr 2018 beschloss der Stiftungsrat der Hotelfachschule Thun eine strategische Neuausrichtung mit dem Ziel, das Angebot durch neue strategische Geschäftsfelder zu erweitern. Im Zentrum der Ausrichtung stand die Entwicklung eines Hotels in den bestehenden Gebäuden der Hotelfachschule Thun. «Die Kombination von Studium in Verbindung mit Praxismodulen im eigenen Hotel ist damit im gesamten Alpenraum einzigartig», sagt Christoph Rohn, Direktor der Hotelfachschule Thun. In Zusammenarbeit mit einheimischen Partnern und Handwerkern konnte das Projekt in nur zwei Jahren erfolgreich umgesetzt werden.

Übernachten einmal anders

Das Konzept selbst ist eine Weiterentwicklung des traditionellen Hotelgedankens zu einem lebendigen Forschungslabor im Drei-Sterne-Standard. 45 moderne Hotelzimmer, 6 innovative Lab Rooms, 13 grosszügige Serviced Apartments, 6 trendige Kapselzimmer und 29 Student Rooms erlauben es, flexibel auf die Bedürfnisse des Gastes einzugehen. Derzeit genau im Trend und einmalig am Standort Thun sind die Serviced Apartments und die japanisch inspirierten Kapselzimmer. «Dass das The Lab Hotel Plattform für Experimente, Innovation und Begegnung ist, wird durch die 6 Lab Rooms besonders deutlich», freut sich Janine Rüfenacht, Projektleiterin The Lab Hotel. «Sie sind das Herzstück von The Lab Hotel. Aktuell stehen den Gästen fünf verschiedene Lab Rooms zur Verfügung. Jedes der Zimmer ist ein Unikat – und einige der Zimmer sind so visionär, dass sie wirklich Zukunftsmusik sind.»

Experimentieren erlaubt

Schule und Hotel sollen sich als erste Adresse für Innovation in der  Hotellerie und Gastronomie etablieren. Dazu wird Mut zum Experimentieren auf allen Seiten gefördert. Studierende sind aufgefordert, sich aktiv einzubringen und haben die Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen. Dies geschieht aktuell in einem der Lab Rooms, den drei Studierende im Rahmen ihrer Diplomarbeit in ein zukunftsfähiges Konzept entwickelt haben. Die Lab Rooms stehen auch als «Versuchs- und Forschungslabor» für externe Partner zur Verfügung, um innovative Produkte, neue Technologien oder Services zu testen. Im Rhythmus von 18 Monaten werden die Lab Rooms neu konzipiert. «Dadurch können wir immer wieder aktuelle Trends berücksichtigen und ein grösseres Partnernetzwerk aufbauen. Die in den Lab Rooms gewonnenen Erkenntnisse fliessen erneut in die Produktentwicklung ein und dienen schlussendlich der Branche», sagt Janine Rüfenacht.

Der Treffpunkt für Entdecker

In der geräumigen Lobby profitieren die Gäste in der The Hub Bar sowie im Food Market mit Selfservice-Restaurant von einem ausgewogenen Angebot an Speisen und Getränken. Am Mittag, wenn es schnell gehen soll, stehen von Montag bis Freitag drei abwechslungsreiche Menus im Food Market zur Auswahl.

Der Fokus liegt bei der Zubereitung der Speisen auf regionalen und saisonalen Produkten, wobei streng auf die Vermeidung von Food Waste geachtet wird. Die The Hub Bar bietet neben einem grossen Angebot an Getränken auch ausgesuchte Kleinigkeiten, wie zum Beispiel die «Thunappas» an. Das offene, grosszügige Cube Lab im Eingangsbereich kann dank mobilen kubischen Holzelementen in Treppenform für die unterschiedlichsten Zwecke eingerichtet werden: für Kleingruppenunterricht, Präsentationen, Diskussionsrunden, aber auch als Aufenthaltsraum für Studierende und Gäste. Ausreichend Platz zum Arbeiten bietet zudem der helle Work Space im Erdgeschoss. Für Meetings, Konferenzen, Seminare, Creative Meetings oder Bankette in unmittelbarer Nähe zum Thunersee steht eine moderne Infrastruktur mit ausreichend Kapazitäten zur Verfügung. Die Seminarräume bieten bis zu 45 Personen Platz. Bankette bis 180 Personen und grössere Anlässe bis 240 Personen sind möglich.


Mehr zum Thema

The Lab Hotel

Mönchstrasse 37

3600 Thun

info@thelabhotel.ch


Anzeige