Unilever Food Solutions & Lusso:

Klassiker neu interpretiert: Modern Swiss Cuisine!

04.10.2021
Online-News
  • News
Artikel teilen

Deftige Traditionsgerichte rund um Hirsch, Ente und Co. gehören im Herbst nach wie vor zu den Bestsellern auf der Speisekarte. Trotzdem verändern neue Essgewohnheiten und der steigende Anteil an Flexitariern, Veganern und Vegetariern die Nachfrage nach trendigen Herbstgerichten, die gekonnt an die Schweizer Traditionsküche anknüpfen. Unilever Food Solutions & Lusso hält für Köche und Gastronomen daher spannende Neuinterpretationen und Ideen rund um bekannte Klassiker bereit.

Klassische Wildgerichte interpretieren die Culinary Fachberater diesen Herbst mit innovativen Saucenkreationen ganz neu. Alkoholische Geschmacksnuancen mit Cidre, Cognac oder Sherry sowie saisonale Fruchtaromen von Brombeere bis Quitte stehen hoch im Kurs, beispielsweise beim «Hirschmedaillon mit blauem Kartoffelstampf und Rüebli-Brombeer-Salat» oder beim «Hirschfilet mit Dattel-Nussbrot, Panettone und karamellisierten Feigen». Und auch Saucen werden mit extravaganten Gewürzen wie Kardamom, Sternanis, Wacholder und Bronzefenchel kreativ in Szene gesetzt.

Auch rund um die alte Schweizer Tradition Metzgete gibt UFS & Lusso jede Menge Inspiration und Rezeptideen. Bei der traditionellen Schweineschlachtung werden alle Teile des Schweins gegessen – «vom Schnörrli bis zum Schwänzli». Unter diesem Motto schicken die Culinary Fachberater viele spannende neue Interpretationen ins Rennen wie zum Beispiel «Glasierter Schweinebauch auf Kartoffel-Senf-Püree mit Rosenkohl» oder «Appenzeller Siedwurst mit Zwiebel-Tarte-Tatin». 

Die Rezepte, weitere Infos und Inspiration finden sich unter: ufs.com/schweizer-kueche

Die Rezepte, weitere Infos und Inspiration finden sich unter: ufs.com/schweizer-kueche


Anzeige