Mars Schweiz AG:

Stefan Wittwer übergibt an Dominik Crimi

08.09.2022
Gourmet 9/22
  • People
Artikel teilen

Nach fast zweieinhalb Jahren in seiner Rolle als Foodservice Manager übergibt Stefan Wittwer die Verantwortung an Dominik Crimi. Stefan Wittwer übernahm diese Position Anfang 2020. Trotz der herausfordernden Zeit während der Pandemie konnten viele Projekte, wie z.B. die Umbenennung von Uncle Ben's zu Ben's Original, erfolgreich vorangetrieben und umgesetzt werden. Stefan Wittwer wird sich in Zukunft wieder voll auf seine Tätigkeiten als Key Account Manager konzentrieren. «Ich hatte die Gelegenheit, im Namen von Mars viele spannende Kontakte zu knüpfen und interessante Diskussionen mit der Foodservice-Community zu führen», reflektiert Wittwer.

Sein Nachfolger Dominik Crimi ist bereits seit über 20 Jahren in verschiedenen Positionen bei der Mars Schweiz AG tätig. Dominik Crimi wird die anstehenden Projekte von seinem Vorgänger übernehmen und weiterführen. «Ich freue mich, unsere Kundinnen und Kunden in der gesamten Schweiz tatkräftig zu unterstützen», so der neue Foodservice Manager.

Mars Schweiz Foodservice: Produkte, die allen gelingen

Die Marken und Produkte des Mars Schweiz Foodservice stehen für eine ausgezeichnete Produktqualität, die von Branchenexperten seit vielen Jahren geschätzt wird. Die Gelingsicherheit des Ben’s  Original Reis sowie der Geschmack überzeugen. Häufig zum Einsatz kommen Reissorten wie Langkornreis, Vollreis, Basmati, Wildreis, Risotto, aber auch Ebly. Gerade in Heimen und Spitälern aber auch im Cateringgeschäft, wo längere Standzeiten eine Herausforderung für die Konsistenz darstellen können, überzeugt der Reis. Vom Traditionsgasthaus über die Bistroküche bis hin zur gehobenen Gastronomie: viele schweizer Gastronomen und Gastronominnen vertrauen auf die Marken von Mars.

Ben’s Original: Neues Design, gleicher Geschmack

Im vergangenen Jahr machte Mars mit den Produkten für den Detailhandel den Anfang, im März 2022 folgten auch die Produkte für die Hotellerie und Gastronomie: Mit der Umbenennung von Uncle Ben's zu Ben's Original erhalten die Produkte einen inkludierenden und gerechteren Namen. Diese Weiterentwicklung der Marke hat das Ziel, allen einen Platz am Tisch zu bieten. «Mars setzt sich in verschiedensten Bereichen für Gleichberechtigung ein. Auch hier wollen wir nun unsere Vorbildfunktion wahrnehmen», sagt Dominik Crimi, neuer Foodservice Manager der Mars Schweiz AG. Im Rahmen der Lancierung des neuen Auftritts von Ben’s Original ist Mars zudem 2021 eine dreijährige Partnerschaft mit Caritas Schweiz und der SV Stiftung eingegangen. Zudem unterstützt Mars weiterhin den Gilde-Risottotag mit Ben’s Original: Ein jährlicher, schweizweiter Gilde Kochtag zugunsten von Menschen mit Multipler Sklerose.


Anzeige