4-Tage Woche:

Vendomat AG setzt auf neues Arbeitszeitmodell

11.01.2023
Online-News
  • News
Artikel teilen

Die Vendomat AG setzt auf ein neues Arbeitszeitmodell. Im Rahmen einer dreimonatigen Testphase wurde die klassische 5-Tage Woche auf 4  reduziert. Gestern wurde die 4-Tage Woche offiziell eingeführt und dies bei 100% Gehalt. Mit dieser Anpassung will die Vendomat AG mehr Flexibilität und Wertschätzung für Mitarbeiter:innen schaffen.

Verschiedene Änderungen prägen die heutige Arbeitswelt. Daraus ergeben sich neue Möglichkeiten, das Arbeiten flexibler und moderner zu gestalten. Dies erkannte der Geschäftsführer Raoul Corciulo von der Firma Vendomat AG und entschied sich für den Umstieg auf die 4-Tage Woche bei gleichbleibendem Gehalt.

«Richtig, wir haben anfangs Januar das neue Arbeitszeitmodell offiziell eingeführt. In der heutigen Zeit ist es elementar, den Arbeitsplatz modern und ansprechend anzubieten. In der dreimonatigen Testphase haben wir deutlich gespürt, dass das gesamte Vendomat Team mehr Leistung, mehr Motivation und mehr Effizienz an den Tag legt. Der neue zusätzliche Tag sorgt für eine bessere Work-Life-Balance. Meine Mitarbeiter:innen können den freien Montag nutzen, um Zeit mit der Familie oder Freunden zu verbringen, Ausflüge zu machen, Hobbys nachzugehen oder zu relaxen».

Die Vendomat AG geht sogar noch einen Schritt weiter und gibt den Mitarbeiter:innen während ihres Pikett-Einsatzes, in der darauffolgenden Woche, einen weiteren Tag frei.

«Das Feedback ist durch und durch positiv. Diesen mutigen Schritt haben wir ganz klar auch zum Dank an unsere Mitarbeiter:innen gewagt.»

Raoul Corciulo, Inhaber der Vendomat AG.


Zur Vendomat AG

Die Vendomat AG ist erfahrene Spezialistin für professionelle Kassensysteme und Softwarelösungen. Sie bietet optimal aufeinander abgestimmte digitale Prozesse und verhilft so der Hotel- und Gastro-Branche zu mehr digitaler Kompetenz. Das Unternehmen mit Sitz in Schönbühl/BE beschäftigt zwölf höchst motivierte Fachleute.



Anzeige