Die Brita Water Academy:

«Brita Water Academy» – tief eintauchen in die Sensorik des Wassers

08.11.2021
Gourmet 11/21
  • Events
Artikel teilen

Wasser ist mehr als H2O, es unterscheidet sich je nach Region, zurückgelegtem Weg und Aufbereitung. Chlor, Rost, Kalk – die unterschiedlichsten Elemente prägen dabei nicht nur das blaue, sondern auch das braune Gold, den Kaffee. Deshalb hat die Trinkwasseroptimiererin Brita Wasser-Filter-Systeme AG (Neudorf/LU) neu die Brita Water Academy ins Leben gerufen. Ein Kurs, an dem Kaffeeexperten tief in die Chemie- und Sensorik-Welten von Wasser und Kaffee eintauchen.

Gespannt sitzen die Kursteilnehmenden in den Räumlichkeiten der neueröffneten Barista Academy von Turm Kaffee in Schlieren/ZH an ihren Tischen. Vor ihnen ein Ordner und eine selber mitgebrachte Wasserflasche. Interessiert hören sie den Ausführungen von Andrea Dobbelfeld zu, ihres Zeichens Chemie-Ingenieurin und Wasserspezialistin beziehungsweise Manager Technical Consulting & Training der Trink-

wasseroptimiererin Brita. Es ist eine der ersten Durchführungen der Brita Water Academy. Noch sind die Teilnehmenden Mitarbeitende von Brita Schweiz Professional Filter sowie der Kaffeerösterei Turm Kaffee. Bei den nächsten Durchführungen aber werden es Kaffeeexperten aus den verschiedensten Bereichen sein: «Wir möchten mit der Brita Water Academy Profi-Baristi ansprechen, aber auch Kaffeeröster, Kaffeeshop-Betreiber, Absolventinnen und Absolventen der Hotelfachschulen sowie Qualitätsmanager und Kaffeeexperten im professionellen Umfeld wie Restaurants, Bars, Hotels usw., die tagtäglich mit Kaffee zu tun haben und tiefer in die Welt des Wassers eintauchen wollen als üblich», betont Alfred Hubli, Head of Sales Switzerland Professional Filter von Brita Schweiz.

Bei der ersten Durchführung der Brita Water Academy liessen sich die Mitarbeitenden von Brita Professional Filter Schweiz sowie…

…von Turm Kaffee schulen.

Die Brita Water Academy richtet sich an Profi-Baristi, Kaffeeröster und andere Kaffeeexperten, auch aus Gastronomie und Hotellerie.

Der kostenpflichtige Kurs dauert einen Tag und wird sechs- bis achtmal pro Jahr durchgeführt.

Guter Kaffee entscheidet sich nicht nur beim Härtegrad

Die Idee entstand vor rund zwei Jahren und stiess beim Brita-Management auf Begeisterung, entspricht sie doch genau der Mission des europaweiten Marktführers im Bereich der Trinkwasseroptimierung: «Wir bieten jedem das bestmögliche Trinkwassererlebnis – den individuellen Bedürfnissen entsprechend. Zwar ist inzwischen bekannt, dass der Härtegrad von Wasser nicht nur Einfluss auf die Lebensdauer von Kaffeemaschinen, sondern auch auf die Kaffee- und damit die Trinkqualität hat. Wasser enthält aber nicht nur H2O sowie Calcium- und Magnesium-Ionen. Chlor, Rost, organische Stoffe und vieles mehr können den Geschmack von Wasser beeinflussen, je nach Region, zurückgelegtem Weg oder Aufbereitung. Und weil Kaffee zu 98 Prozent aus Wasser besteht, hat dies natürlich auch Auswirkungen auf den Kaffee. Schnell einmal wird zum Beispiel das fruchtige Aroma beschädigt, übrigens auch von Natrium, wie es in vielen Haus-Enthärtungsanlagen ins Wasser gegeben wird», erklärt Alfred Hubli.

«Chlor, Rost, organische Stoffe und vieles mehr können den Geschmack von Wasser beeinflussen, je nach Region, zurückgelegtem Weg oder Aufbereitung. Und weil Kaffee zu 98 Prozent aus Wasser besteht, hat dies natürlich auch Auswirkungen auf den Kaffee.»

Alfred Hubli von der Brita Wasser-Filter-Systeme AG

Unter anderem erklärt Chemieingenieurin und Wasserspezialistin Andrea Dobbelfeld von Brita spannende Hintergründe zur Wasserzusammensetzung.

Alle Teilnehmenden bringen eine Probe ihres eigenen Trinkwassers mit, die vor Ort analysiert wird.

PH-Wert, Gesamthärte, Carbonathärte, Sulfat, Chlorid – es sind zahlreiche Werte, die Wasser charakterisieren.

Mittels verschiedener Analysen wird das Trinkwasser klassifiziert.

Wasser selber untersuchen und klassifizieren

In der Brita Water Academy können Kaffeeexperten ihr Wissen zu Wasser vertiefen, von der Seite der Chemie und Sensorik angehen. Hier kommt zum Beispiel das selber mitgebrachte Wasser zum Einsatz: Direkt in der Brita Water Academy untersuchen die Kursteilnehmenden dieses gleich selber, klassifizieren, unterstützt von den Brita-Profis, ihren individuellen Wassertyp. PH-Wert, Gesamthärte, Carbonathärte, Sulfat und Chlorid – allesamt Werte, welche das Wasser und damit den Kaffee charakterisieren. Auch davon kann man sich später überzeugen. Dann geht Alan Lama, Key Account Manager Professional Filter von Brita Schweiz und angehender Wasser-Sommelier, auf die Grundlagen der Sensorik ein. Anschliessend werden verschiedene Wasser degustiert, deren Unterschiede sich im direkten Vergleich schnell bemerkbar machen. Gleich wie beim Filterkaffee und den Espressi, die später verkostet werden, mit unterschiedlichen Wassertypen zubereitet von den Baristi der Kaffeerösterei Turm Kaffee unter der Leitung von Claudio Petti, Barista Coffee Master und Leiter Turm Kaffee Barista Academy.

Die Teilnehmenden erfahren mehr zur Sensorik.

Wie schmeckt Wasser? Ganz unterschiedlich!

Key Account Manager von Brita Schweiz und angehender Brita Wasser-Sommelier Alan Lama führt durch eine Wasserdegustation.

Drei Durchführungsorte in der Schweiz

Die Barista Academy von Turm Kaffee in Schlieren/ZH ist eine von derzeit drei Orten, an denen die Brita Water Academy angeboten wird. Es ist bereits die zweite Kaffee Academy der grössten lokalen Kaffeerösterei der Ostschweiz mit 260jähriger Firmengeschichte. Die erste Kaffee Academy eröffnete Turm Kaffee 2019 am Hauptsitz in St. Gallen. Das stetig steigende Interesse an hochwertigem Kaffee hat das Unternehmen dazu bewogen, in Schlieren – in Zusammenarbeit mit der Schlierener Kaffeerösterei Caffetino – ihr Angebot zur Wissensvermittlung über das Naturprodukt Kaffee weiter auszubauen. «Wir sind glücklich, mit unserer Brita Water Academy hier in diesen schönen Räumlichkeiten Gast sein zu dürfen und gemeinsam den Horeca-Kunden zu einem perfekten Kaffee zu verhelfen», freut sich Alfred Hubli von Brita Schweiz. Daneben wird die Brita Water Academy auch in der Académie du Café in Chardonne/VD bei Ennio Cantergiani durchgeführt sowie natürlich am neu umgebauten Sitz der Brita Wasser-Filter-Systeme AG in Neudorf/LU, wo unter anderem Brita-Botschafterin und Barista Evelyn Rosa den Kurs begleiten wird — sie gewann übrigens im Jahre 2018 die Swiss Cup Tasters Championship.


Brita Water Academy: Die nächsten Kursdaten!

30.11.2021: Académie du Café, Chardonne

20.01.2022: Brita, Neudorf

02.02.2022: Académie du Café, Chardonne

24.03.2022: Turm Kaffee, Schlieren

12.05.2022: Brita, Neudorf

01.06.2022: Académie du Café, Chardonne

30.06.2022: Turm Kaffee, Schlieren


Die Charakteristik von Wasser hat auch grossen Einfluss auf den Kaffee, wie Barista Coffee Master Claudio Petti zeigt.

Claudio Petti bereitet mit unterschiedlichem Wasser Kaffee zu.

Claudio Petti ist Leiter Turm Kaffee Barista Academy von der die Traditions-Kaffeerösterei Turm Kaffee, je eine in St. Gallen und neu in Schlieren/ZH führt.

Konzentriert degustieren die Teilnehmenden den Kaffee – hier Barista Evelyn Rosa, die am BRITA Schweiz Sitz in Neudorf/LU durch die Cuppings der Brita Water Academy führen wird.

Welcher Filter für welches Wasser?

Die in der Brita Water Academy unter Anleitung selber durchgeführte Wasseranalyse und das neu gewonnene Sensorik-Verständnis helfen den Kursteilnehmenden, den perfekt auf ihr individuelles Wasser abgestimmten Professional Filter von Brita zu finden. «Brita bietet hier ganz verschiedene Systeme an — mit Vor- und Feinfilter für Partikel, Filter für die Reduktion von Carbonathärte, Aktivkohle-Filtration, allenfalls Membranfilter oder auch Mineralisierungsfilter für eine gezielte Zusetzung der für das spezifische Kaffeearoma wichtigen Mineralien. Das alles natürlich auch in Kombination und mit individuellen Einstellmöglichkeiten, so dass wir für jeden Wassertyp und das gewünschte Resultat die optimale Lösung bieten können, dank unserer patentierten IntelliBypass Technologie in konstant hoher Wasserqualität», sagt Alfred Hubli gegenüber GOURMET, der zusammen mit seinem Team auch gleich aufzeigt, welche Einstellungen zu welchem Wasser auf welche Art und Weise vorgenommen werden müssen. «Und natürlich stehen wir von Brita auch nach dem Kurs jederzeit bei Fragen zur Verfügung.»

Brita: Nachhaltigkeit als Herzstück

Brita ist eines der führenden Unternehmen weltweit rund um die Trinkwasseroptimierung. Die Brita-Gruppe mit Sitz im deutschen Taunusstein ist in rund 70 Ländern präsent. Der Schweizer Sitz in Neudorf/LU wurde erst kürzlich wachstumsbedingt komplett umgebaut. Dabei spielten auch Nachhaltigkeitsaspekte eine grosse Rolle (vgl. auch die GOURMET-Ausgabe 10/2021). All-

gemein ist Nachhaltigkeit ein grosses Thema für das Unternehmen, welches es sich in seiner aktuellen 5-Jahres-Strategie zum Ziel gesetzt hat, «Nachhaltigkeit endgültig als das zu etablieren, was es für Unternehmensleitung und Belegschaft ohnehin schon ist: eine Herzensangelegenheit, die nun auch strategisch und kommunikativ im Zentrum steht». Dazu gehört zum Beispiel, dass man

künftig neben klassischen betriebswirtschaftlichen Kennzahlen auch Nachhaltigkeits-Kennzahlen kommuniziert. «Auch die Brita Water Academy trägt übrigens dem Nachhaltigkeitsaspekt Rechnung», führt Carla Pauli, Marketing & Communication Manager von Brita Schweiz, aus: «Wer sein Wasser kennt, schont damit nicht nur die Gerätschaften, sondern holt auch das Beste aus dem

wertvollen Gut heraus.»

Für jeden Wassertyp hält die Brita Wasser-Filter-Systeme AG das richtige Produkt bereit, wie Alfred Hubli, Head of Sales Switzerland Professional Filter von Brita Schweiz, aufzeigt.

Alfred Hubli, Head of Sales Switzerland Professional Filter von Brita Schweiz (links) und Alan Lama, Key Account Manager Professional Filter von Brita Schweiz.

«Es macht uns Freude, unser Expertenwissen zu Wasser, das wir bei Brita haben, mit Baristi und Kaffeeexperten zu teilen.»

Alfred Hubli von der Brita Wasser-Filter-Systeme AG

Sechs- bis achtmal pro Jahr

Zum Abschluss der Brita Water Academy erhalten alle Teilnehmenden ein Zertifikat, das ihre nun fundierte Wasserkompetenz belegt. Bis zu 80 solcher Zertifikate dürfte Brita in der Schweiz künftig pro Jahr ausstellen – oder sogar mehr? Zumindest plant man vorerst sechs bis acht Durchführungen jährlich dieses eintägigen, kostenpflichtigen Kurses, der auf jeweils zehn Teilnehmende beschränkt ist. Die Daten dazu bis Mitte nächstes Jahr sind bereits festgelegt und online abruf- sowie buchbar (siehe Box). Je nach Interesse könnte sich Alfred Hubli aber auch zusätzliche Durchführungen vorstellen – «schliesslich macht es uns Freude, unser Expertenwissen zu Wasser mit Baristi und Kaffeeexperten zu teilen.»

Neben Schlieren/ZH findet die Brita Water Academy auch in der Académie du Café in Chardonne/VD bei Ennio Cantergiani statt.

Einer der drei Austragungsorte der Brita Water Academy ist der Brita-Schweiz-Sitz in Neudorf/LU.

Turm Kaffee: Tradition seit 260 Jahren

Turm Kaffee ist die grösste lokale Kaffeerösterei der Ostschweiz und feiert dieses Jahr das Jubiläum ihres 260jährigen Bestehens. Handwerk, Wertschöpfung und Tradition sowie der nachhaltige Umgang mit dem Rohprodukt Kaffee und den Kaffeebauern in den Herkunftsländern sind die Grundpfeiler des Familienunternehmens, das 2020 mit dem Preis «Röster des Jahres» vom Crema Magazin ausgezeichnet wurde. Gleichzeitig sieht man sich als Innovator und befindet sich daher permanent im Aufbruch. So hat Turm Kaffee 2019 am Stammsitz in St. Gallen seine erste Barista Academy eröffnet, mit einem vielseitigen Kursangebot für Kaffeeliebhaber und Gastronomie-Mitarbeitende. 2021 folgte die zweite Barista Academy in Schlieren/ZH. Um auch der Bedeutung des Wassers für Kaffee Rechnung zu tragen, ist Turm Kaffee ausserdem Brita Authorized Training Partner.

Beatrix Renfer: Brita-Ansprechperson der Westschweiz

Seit bald zwei Jahren betreut Beatrix Renfer als Field Sales Manager Sales Professional Filter von Brita Schweiz die Westschweiz sowie die Gebiete Basel und Bern und übernahm damit die Nachfolge von Theres Schüpbach. Sie hat Betriebswirtschaft studiert und war bereits in verschiedenen Branchen im Verkauf und Einkauf tätig. «Nun habe ich mich intensiv in die Thematik der Trinkwasseroptimierung eingearbeitet. Ein Bereich, der mich besonders fasziniert, weil uns Wasser täglich begleitet und die meisten dabei gar nicht wissen, wie komplex die Thematik ist und wie unterschiedlich Wasser sein kann.»


Mehr zum Thema

Brita Wasser-Filter-Systeme AG

Gassmatt 6

6025 Neudorf

Tel. 041 932 42 30

info-ppd@brita.net


Anzeige